Am 2. Mai 2018 wird um 18 Uhr im Raum 103/104, Villa (Neuwerk) der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle der Film „She works hard" (Berlin, 2017) der Burg-Absolventin Kathrin Lemcke gezeigt. Die Filmsprache ist deutsch mit englischen Untertiteln. Im Anschluss findet ein Gespräch mit der Regisseurin und dem bildenden Künstler und Autor Markues statt.

Die Filmvorführung ist Teil der Veranstaltungsreihe "WORK.Work.work. Prekäre Arbeitsverhältnisse im Kunst- und Kulturbetrieb" des Projekts FEM-Power.