«Im Verhältnis des Menschen zur äusseren Natur wird stets auch sein Verhältnis zu sich selbst sichtbar.» Ulrich Gebhard

Die Videoarbeiten: Still Life, Kaltes Tal und Umbra von Florian Fischer & Johannes Krell legen einen menschlichen und spekulativen Blick auf Natur(en) frei.
Dabei befassen sie sich mit den gesellschaftlichen Zuschreibungen, die Natur- sowie Landschaftsräume erfahren,
und stellen die Frage, inwiefern diese als Projektionsfläche für das menschlich Unbewusste fungieren.

Ausstellungsdauer: 12.7.–10.10.2020
Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg
Regierungsstraße 4-6
39104 Magdeburg